AUA

Unternehmen

AUA stoppt sämtliche Flüge in die Ukraine

Die AUA reagiert auf die militärische Eskalation und fliegt ab sofort nicht mehr in die Ukraine. 

Die Austrian Airlines (AUA) setzen  alle Flüge in die Ukraine  mit sofortiger Wirkung aus. Bereits am Montag hatte die rot-weiß-rote Lufthansa-Tochter ihre regulären Flüge nach Kiew und Odessa vorerst bis Ende Februar eingestellt. Nun werde auch die Stadt Lemberg nicht mehr angeflogen, sagte eine AUA-Sprecherin. Vom Flugstopp betroffen ist zudem die moldawische Hauptstadt Chisinau.

Keine Überflüge

Überflüge im ukrainischen Luftraum finden derzeit nicht statt. "Die Sicherheit unserer Fluggäste und Besatzungsmitglieder hat zu jeder Zeit oberste Priorität", hieß es.

Auch Wizz Air stellt Ukraine-Flüge ein

Auch der ungarische Billigflieger Wizz Air stellt den Flugverkehr in die Ukraine nach der Schließung des Luftraums dort ein. Lufthansa hatte wie die meisten anderen Gesellschaften die Flüge am vergangenen Wochenende eingestellt.