Tanken im Urlaub: Wo es billiger ist als in Österreich, wo teurer

Aktuell

Tanken im Urlaub: Wo es billiger ist als in Österreich, wo teurer

Günstiger als in Österreich ist das Tanken vor allem in Osteuropa und auch in Kroatien. Am höchsten sind die Spritpreise in Finnland, Dänemark, Griechenland, Schweden und der Schweiz. Sehen Sie hier die Preise für eine Tankfüllung im Vergleich.

Eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt, dass in vielen EU-Staaten ein Liter Diesel oder Eurosuper mehr als zwei Euro kosten. Bei Eurosuper sind es neben unserem Nachbarland Schweiz 15 EU-Staaten. Nach Finnland und Dänemark befindet sich mit Griechenland auch ein beliebtes Sommerreiseziel unter den drei Staaten mit dem höchsten Preis. Für 50 Liter Eurosuper sind in Griechenland rund 121 Euro zu zahlen und damit um fast 17 Euro mehr als in Österreich, informiert die Mobilitätsorganisation VCÖ.  

Diesel kostet in Schweden am meisten, vor Finnland und der Schweiz. Auch Diesel ist in Griechenland teurer als in Österreich, von anderen beliebten Reisezielen ist der Dieselpreis auch in den Niederlanden, Frankreich, Spanien und Portugal höher als in Österreich. Günstiger tankt man vor allem in Osteuropa, wobei in Ungarn der Dieselpreis für Touristinnen und Touristen laut der Plattform „fuelo“ etwa auf österreichischem Niveau ist. 

Vergleich Tankfüllung Eurosuper

50 Liter Eurosuper kosten in 15 EU-Staaten mehr als 100 Euro
(Preis für 50 Liter Tankfüllung - in Klammer Differenz zu Österreich)  

Finnland: 127,25 Euro (+22,80 Euro)

Dänemark: 121,80 Euro (+17,35 Euro)

Griechenland: 121,20 Euro (+16,75 Euro)

Niederlande: 117,80 Euro (+13,35 Euro)

Schweiz: 114,50 Euro (+10,05 Euro)

Estland: 108,45 Euro (+4,00 Euro)

Irland: 108,45 Euro (+4,00 Euro)

Schweden: 108,05 Euro (+ 3,60 Euro)

Spanien: 107,10 Euro (+ 2,65 Euro)

Frankreich: 106,45 Euro (+ 2,00 Euro)

Portugal: 106,05 Euro (+1,60 Euro)

Belgien: 105,55 Euro (+ 1,10 Euro)

Lettland: 105,20 Euro (+ 0,75 Euro)

ÖSTERREICH: 104,45 Euro

Litauen: 103,30 Euro (- 1,15 Euro)

Italien: 103,20 Euro (- 1,25 Euro)

Deutschland: 98,70 Euro (- 5,75 Euro)

Luxemburg: 97,15 Euro (- 7,30 Euro)

Tschechien: 96,70 Euro (- 7,75 Euro)

Ungarn: 96,50 Euro (-7,95 Euro – laut Plattform fuelo)

Slowakei: 95,65 Euro (- 8,80 Euro)

Kroatien: 91,55 Euro (- 12,90 Euro)

Zypern: 90,05 Euro (- 14,40 Euro)

Rumänien: 86,60 Euro (- 17,85 Euro)

Polen: 85,15 Euro (- 19,30 Euro)

Bulgarien: 84,55 Euro (- 19,90 Euro)

Slowenien: 78,00 Euro (- 26,45 Euro)

Malta: 67,00 Euro (- 37,45 Euro)

Quelle: EU-Kommission, VCÖ 2022

 

Vergleich Tankfüllung Diesel

In 16 EU-Staaten sowie in der Schweiz kostet eine 50 Liter-Tank-Füllung Diesel mehr als 100 Euro.
(Preis für Tankfüllung 50 Liter Diesel – in Klammer Differenz zu Österreich)

Schweden: 126,40 Euro (+ 22,95 Euro)

Finnland: 122,55 Euro (+ 19,10 Euro)

Schweiz: 119,00 Euro (+ 15,55 Euro)

Dänemark: 115,55 Euro (+ 12,10 Euro)

Niederlande: 109,35 Euro (+ 5,90 Euro)

Belgien: 108,65 Euro (+ 5,20 Euro)

Frankreich: 106,75 Euro (+ 3,30 Euro)

Griechenland: 105,65 Euro (+ 2,20 Euro)

Irland: 105,45 Euro (+ 2,00 Euro)

Portugal: 104,00 Euro (+ 0,55 Euro)

Spanien: 103,85 Euro (+ 0,40 Euro)

Lettland: 103,60 Euro (+ 0,15 Euro)

ÖSTERREICH: 103,45 Euro

Deutschland: 103,05 Euro (- 0,40 Euro)

Ungarn: 102,00 Euro (minus 1,45 Euro – laut fuelo)

Litauen: 100,45 Euro (- 3,00 Euro)

Italien: 100,30 Euro (- 3,15 Euro)

Luxemburg: 99,80 Euro (- 3,65 Euro)

Estland: 97,45 Euro (- 6,00 Euro)

Tschechien: 96,75 Euro (- 6,75 Euro)

Zypern: 94,00 Euro (- 9,50 Euro)

Slowakei: 93,20 Euro (- 10,25 Euro)

Rumänien: 91,85 Euro (- 11,60 Euro)

Kroatien: 91,85 Euro (- 11,60 Euro)

Bulgarien: 87,05 Euro (- 16,40 Euro)

Polen: 84,60 Euro (- 18,85 Euro)

Slowenien: 83,40 Euro (- 20,05 Euro)

Malta: 60,50 Euro (- 42,95 Euro)

Quelle: EU-Kommission, VCÖ 2022