Der Fahrplan: So kommen Sie zu Ihrem Teuerungs-Geld

Aktuell

Der Fahrplan: So kommen Sie zu Ihrem Teuerungs-Geld

Die Regierung präsentierte jetzt Details und Zeitplan des Anti-Teuerungs-Pakets.

Es soll viel Geld für die Bürger geben – eine Entlastung von insgesamt 28 Milliarden Euro hat die Regierung vergangene Woche versprochen.  Nun wurden Details und Fahrplan präsentiert.

In der morgigen Sondersitzung des Nationalrates werden folgende Maßnahmen beschlossen:

  • 300 Euro für besonders betroffene Gruppen (Mindestpensionisten, Studienbeihilfebezieher, etc.) Auszahlung im Sommer.
  • 500 Euro für Jeden und Jede: Davon 250 Euro Klimabonus und 250 Euro Bonus für alle Erwachsenen (für Kinder je die Hälfte) – wird zeitglich im Umweltausschuss beschlossen. Auszahlung Oktober 2022.
  • 180 Euro als zusätzliche Einmalzahlung der Familienbeihilfe im August.
  • Vorziehen Familienbonus (2.000 Euro) und Erhöhung des Kindermehrbetrags (550 Euro) mit Veranlagung 2022 – Auszahlung 2023.
  • Verlängerung des Wohnschirms (Schutz vor Delogierung).
  • Digi-Scheck für Lehrlinge (bis zu 3 mal 500 Euro pro Jahr) wird bis 2024 verlängert.
  • Erhöhter Absetzbetrag für 2022 (500 Euro).
  • Mitarbeiter-Prämie von 3.000 Euro steuer- und abgabenfrei sowie SV-Beitragsfrei.
  • Verschiebung der CO2 Bepreisung von Juli auf Oktober 2022.

Die Sondersitzung am Donnerstag ist notwendig, weil all diese Maßnahmen bis 30. Juni im Bundesgesetzblatt stehen müssen.

Entlastung in drei Stufen

Im Sommer werden in einem ersten Schritt jene Menschen entlastet, die am stärksten von der aktuellen Teuerung betroffen sind – sozial schwache Personen und Familien. Diese Gruppe soll eine rasche spürbare Entlastung erfahren.

  • 300 Euro Teuerungsausgleich
  • Sonder-Familienbeihilfe“ in Höhe von 180 Euro pro Kind im August
  • Aufstockung Wohnschirm gegen Delogierungen um 60 Mio. Euro
  • Erhöhung Familienbonus Plus auf 2.000 Euro

Im Herbst soll die Entlastung in der Breite der Bevölkerung greifen, da die Teuerung mittlerweile auch im Mittelstand deutlich spürbar ist.

  • 500 Euro Superbonus im Oktober (250 Euro Klimabonus + 250 Euro Teuerungsbonus)
  • Ende des Jahres Versorgungsbonus für landwirtschaftliche Betriebe, im Schnitt 1.000 Euro / Betrieb

Ab Anfang des nächsten Jahres sorgen strukturelle Entlastungen wie die 100%ige Abschaffung der kalten Progression und die Valorisierung von Sozialleistungen für eine dauerhafte Stärkung der Kaufkraft. Entlastungen für die Wirtschaft:

  • Strompreiskompensation
  • Mitarbeiter-Prämie von 3.000 Euro steuer- und abgabenfrei und SVBeitragsfrei
  • Direktzuschuss für energieintensive Unternehmen