Niki Fellner mit oe24 redaktion

Medien

oe24.TV steigert Marktanteil im Jänner um 24 Prozent

Auch im Jänner 2022 ist oe24.TV der Privatsender mit dem höchsten Zugewinn bei den Marktanteilen in Österreich.

oe24.TV erreichte bei den Gesamtsehern (12+) im Jänner einen Marktanteil von 1,13 Prozent und damit ein Plus von 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr (0,91 Prozent). Das ist der höchste Zugewinn aller Sender in den Top 20.

Auch in der Werbezielgruppe (12-49) erreichte oe24.TV ein Plus von 13 Prozent und steigerte sich von 1,2 auf 1,4 Prozent Marktanteil.

Insgesamt erreichte oe24.TV laut Teletest im Jänner 1,81 Millionen Zuseher (kum. RW 12+) und pro Tag im Schnitt 388.000 Seher (NRW 12+).

Zugpferd FELLNER! LIVE

Die erfolgreichsten Sendungen waren einmal mehr FELLNER! LIVE im Hauptabend (mit bis zu 4 Prozent Marktanteil) sowie die Übertragungen der Pressekonferenzen der Bundesregierung zu den Corona-Maßnahmen (mit bis zu mehr als 10 Prozent Marktanteil) und die Live-Berichte von den Anti-Impfpflicht-Demonstrationen.

Am vergangenen Samstag (29. Jänner) war oe24.TV mit mehr als 7 Prozent Marktanteil (12-49 J.) von 11 bis 15 Uhr mit seinen Übertragungen der Corona-Pressekonferenz und der Anti-Impfpflicht-Demonstration wieder einmal Nummer 1 aller in Österreich empfangbaren privaten TV-Sender.

Am Sektor der Nachrichtensender hat oe24.TV im Jänner seinen Vorsprung weiter ausgebaut. Mit 1,13 Prozent Marktanteil bei den Gesamtsehern (12+) ist oe24.TV mittlerweile fast schon doppelt so stark wie der stärkste Konkurrent (0,59 Prozent). Auch in der Werbezielgruppe ist der Vorsprung von oe24.TV mit 1,4 Prozent Marktanteil gegenüber dem stärksten Mitbewerber mit 0,9 Prozent deutlich.