Radka Doehring wird Immofinanz-Chefin

Manager

Radka Doehring wird Immofinanz-Chefin

Nach der Übernahme der Immofinanz durch den tschechischen Milliardär Radovan Vitek gehen die Vorstände Dietmar Reindl und Stefan Schönauer per sofort. 

Dietmar Reindl und Stefan Schönauer legen nach der Übernahme des Unternehmens durch die CPI Property des tschechischen Milliardärs Radovan Vitek ihre Positionen im Vorstand mit dem 8. Juni nieder.  Darauf haben sich der Aufsichtsrat und die Mitglieder des Vorstands einvernehmlich geeinigt, teilte die Immofinanz am Mittwochabend mit.

Die beiden Manager bleiben dem Unternehmen bis Jahresende aber als Berater des Vorstands erhalten.

Immo- und TV-Managerin

Die Vorstandsagenden von Reindl und Schönauer übernimmt die frühere CPI-Managerin Radka Doehring, die bereits seit Mai im Immofinanz-Vorstand sitzt. Die 56-Jährige war zuletzt neun Jahre lang Finanzchefin des slowakischen Fernsehsenders RTVS - der öffentlich-rechtlichen Rundfunkgesellschaft der Slowakei. Davor hatte sie unter anderem leitende Positionen bei der CPI Property Group inne. Doehring ist Wirtschaftsprüferin und hat in den USA und Großbritannien studiert.

Dietmar Reindl war seit 2014 im Vorstand der Immofinanz, Stefan Schönauer seit 2016.