Starke Kursgewinne an der Wiener Börse: ATX legt um 2,7 Prozent zu

Märkte und Börsen

Starke Kursgewinne an der Wiener Börse: ATX legt um 2,7 Prozent zu

Der Höhenflug der voestalpine-Aktie zog den Wiener Leitindex mit. Die Papiere des Linzer Stahlkonzerns zogen um 5,1 Prozent an.

Die Wiener Börse hat am Mittwoch mit kräftigen Zuwächsen geschlossen. Der heimische Leitindex ATX stieg gegenüber dem Vortag um 2,65 Prozent auf 4.057,59 Zähler. Der ATX Prime schloss mit einem Plus von 2,60 Prozent bei 2.030,80 Zähler. 

Angetrieben wurden die beiden Indizes vor allem von der schwer gewichteten voestalpine. Die Aktien des Stahlkonzerns gewannen nach gut aufgenommenen Neun-Monats-Zahlen (698 Millionen Euro Gewinn, nach 159 Millionen Verlust in der Vorjahresperiode) 5,13 Prozent auf 31,54 Euro.

Tagessieger Do&Co mit +5,38 Prozent

Deutlich in der Gewinnzone waren auch einmal mehr der steirische Leiterplattenhersteller AT&S+3,7 %). Gut lief es auch für den Ziegelriesen Wienerberger (+3,82 %) und die Bawag (+3,71 %).  Tagesgewinner im prime market war DO&CO mit einem Plus von 5,38 %. Verlierer gab es keine.

Auch deutscher DAX legte zu

An anderen Finanzplätzen in Europa ging es am Mittwoch ebenfalls nach oben. Der Frankfurter DAX kletterte zeitweise über 15.500 Punkte, ging schließlich mit einem Plus von 1,6 Prozent bei 15.482,01 Punkten aus dem Handel.