Palma de Mallorca

International

Streik-Alarm: Mallorca droht Flug-Chaos

Auf der Urlaubsinsel droht ab Freitag ein Flug-Chaos – bei mehreren Airlines sind gleichzeitig Streiks geplant. Damit fallen an mehreren Tagen die Mallorca-Flüge dieser Airlines aus.

Der Urlaubsinsel Mallorca droht ein Flug-Chaos: Ryanair, Lauda und Easyjet haben Streiks angekündigt. Wie die spanische Gewerkschaft USO mitteilte, will das Kabinenpersonal bei Easyjet den Streik aufteilen: Zwischen dem 1. und 3. Juli, dem 15. und 17. Juli sowie dem 29. und 31. Juli soll es zu den Streiks kommen. Neben Palma de Mallorca sind nach USO-Angaben auch die Easyjet-Standort in Barcelona und Málaga betroffen.

Der Streik-Kalender

Ryanair: 24., 25., 26. und 30. Juni sowie 1. und 2. Juli.

Lauda Air: 2., 3., 9., 10., 16., 17., 23., 24., 30. und 31. Juli. 

Easyjet: 1. und 3. Juli, dem 15. und 17. Juli sowie dem 29. und 31. Juli.

Damit fallen an mehreren Tagen die Mallorca-Flüge dreier Airlines gleichzeitig aus. 

Flugbegleiter fordern deutliche Gehaltsanhebung

Den Angaben zufolge fordern die Flugbegleiter von Easyjet vor allem eine deutliche Gehaltsanhebung um mindestens 40 Prozent. Das Grundgehalt liege derzeit bei 950 Euro im Monat, sagte der Vertreter der Airline-Mitarbeiter bei USO, Miguel Galán. Die Flugbegleiter von Easyjet seien in Spanien auch noch in sehr teuren Städten stationiert.

Die Tarifverhandlungen seien völlig festgefahren.