caterpillar

International

Caterpillar profitiert von Bergbauindustrie

Umsatz stieg im ersten Quartal um 14 Prozent auf 13,6 Mrd.Dollar.

Der US-Baumaschinen- und Nutzfahrzeughersteller Caterpillar hat im ersten Quartal im Sog des Rohstoffpreisbooms spürbar bessere Geschäfte gemacht. Der Umsatz zog dank starker Nachfrage und höherer Preise um 14 Prozent auf 13,6 Milliarden US-Dollar (12,9 Mrd. Euro) an, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Vor allem die Geschäfte mit der Bergbauindustrie zogen kräftig an.

In Asien gingen die Erlöse jedoch wegen rückläufiger Geschäfte mit der Bauindustrie zurück. Den um Sondereffekte bereinigten Gewinn je Aktie steigerte Caterpillar leicht um einen Cent auf 2,88 Dollar, Analysten hatten allerdings mit einem Rückgang gerechnet. Die Aktie legte vorbörslich um 0,5 Prozent zu. Der Gewinn unter dem Strich lag wie im Vorjahr bei gut 1,5 Mrd. Dollar.