Raiffeisen wird jetzt auch Mobilfunker

Business Insider

Raiffeisen wird jetzt auch Mobilfunker

Die Raiffeisen Bankengruppe startet ein Mobilfunk-Angebot - in Kooperation mit Telekom-Branchenprofi Michael Krammer. Dessen Firma Ventocom macht schon Hofers Mobilfunker HoT.

Mit Raiffeisen kann man künftig auch telefonieren. Die Bankengruppe präsentiert am Montag mit "Raiffeisen Mobil" ihr neues Angebot. 

2,8 Millionen Raiffeisen-Kunden

Es gehe um „einen Kunden-Mehrwert, der über das tägliche Finanzleben hinaus geht“. Die Zielgruppe ist groß: 2,8 Millionen Österreicher sind Kunden einer Raiffeisenbank.

Virtueller Netzbetreiber

Das neue „Raiffeisen Mobil“ entsteht in Kooperation mit der Firma Ventocom von Branchen-Profi Michael Krammer. Die 2013 gegründete Ventocom ist ein sogenannter virtueller Netzbetreiber (MVNO), der branchenfremden Marken und Anbietern den Einstieg in den Mobilfunkmarkt ermöglicht. Ventocom macht zum Beispiel den Hofer-Mobilfunker HoT. 

Details zum neuen Angebot stellen Petra Walter, Geschäftsführerin der Zentralen Raiffeisenwerbung, und Krammer am Montag vor.