Bank Austria bekommt neuen Finanzvorstand

Banken

Bank Austria bekommt neuen Finanzvorstand

Philipp Gamauf, bisher Chief Financial Officer (CFO) der UniCredit in Rumänien, zieht per 1. März in gleicher Funktion in den Vorstand der österreichischen UniCredit-Tochter ein.

Der Aufsichtsrat der UniCredit Bank Austria hat den Österreicher Philipp Gamauf (39) zum neuen Finanzvorstand bestellt. Er folgt in dieser Position auf Gregor Hofstätter-Pobst, der die Bank verlässt. 

Gianfranco Bisagni, Aufsichtsratsvorsitzender der UniCredit Bank Austria, betont: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Philipp Gamauf einen herausragenden Experten aus unseren eigenen Reihen als neues Vorstandsmitglied der UniCredit Bank Austria begrüßen können. Seine Ernennung beweist einmal mehr, dass wir in unserer europäischen Bankengruppe von einem großen Potenzial an Top-Managern profitieren, und sie wird den Austausch von Know-how über Ländergrenzen hinweg sicherstellen."  

Gamauf hat einen Studienabschluss der Wirtschaftsuniversität Wien. Er begann seine Karriere in der UniCredit im Jahr 2005, durchlief seither verschiedene Stationen und Länder innerhalb der Bankengruppe.